Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2002

13:30 Uhr

Atomare Abschreckung bekräftigt

Pakistan erneuert Dialog-Angebot an Indien

Pakistan hat Indien erneut einen "ernsthaften und anhaltenden Dialog" angeboten. Sein Land wünsche spannungsfreie und gutnachbarliche Beziehungen zu Indien, erklärte Präsident Pervez Musharraf in einer an den indischen Ministerpräsidenten Atal Bihari Vajpayee gerichteten Botschaft.

ap ISLAMABAD. Nach dem indischen Raketentest vom Freitag deutete die pakistanische Regierung unterdessen die Möglichkeit eines eigenen Raketentests an und bekräftigte ihr Festhalten an der atomaren Abschreckung.

Musharrafs Sprecher, Generalmajor Rashid Quereshi, erklärte, Pakistan behalte sich das Recht vor, zum geeigneten Zeitpunkt ebenfalls Raketen zu testen. Man übe zwar Zurückhaltung, doch die Regierung baue auf die atomare Abschreckung.

Eine Version der am Vortag abgefeuerten "Agni"-Rakete stellte Indien am Samstag auf der Parade zum Nationalfeiertag in Neu-Delhi zur Schau. Die Feiern fanden aus Angst vor Terroranschlägen unter beispiellosen Sicherheitsvorkehrungen statt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×