Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2001

14:13 Uhr

dpa MÜNCHEN. Der Autohersteller Opel will seinen Absatz mit besonderen Treuerabatten und einer großzügigen Reparaturregelung ankurbeln. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" erhalten 600 000 Besitzer eines Corsa demnächst Post aus Rüsselsheim. Darin wird ihnen eine Prämie von 600 DM angeboten, wenn sie sich für den Kauf des neuen Corsa entscheiden. Zudem wolle Opel bei Reparaturen aller Modelle weiterhin großzügig sein.

Schon 2000 hatte das Unternehmen 711 Mill. DM dafür ausgegeben, Mängel auch nach Ablauf der Garantiezeit kostenlos zu beseitigen, schreibt "Focus". Damit war der Aufwand für diese Leistungen um 60 % höher als im Jahr zuvor ausgefallen. Dem Magazin zu Folge will der Hersteller mit seinen Bemühungen einen Marktanteil von mindestens 13 % (2000: 12,2 %) und ein zumindest ausgeglichenes Ergebnis erreichen.

Opel hatte im vergangenen Jahr einen operativen Verlust von 982 Mill. DM verzeichnet. Mit einem strikten Sparkurs und der Entlassung von zunächst 1 700 der gut 42 000 Opelwerker will das Traditionsunternehmen wieder auf die Erfolgsspur zurückfahren. Vorstandschef Robert Hendry hatte angesichts des Finanzdebakels am 17. Januar seinen Rückzug angekündigt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×