Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2000

10:31 Uhr

vwd AMSTERDAM. Auf Grund des kräftigen Aufschwungs in der Halbleiterindustrie erwarten Analysten bei ASM Lithography Holding NV, Veldhoven, in den ersten sechs Monaten einen starken Gewinnanstieg auf 121,6 (3,5) Mill. Euro netto. Der Hersteller von Anlagen zur Waferproduktion gibt seine Zahlen am Mittwochmorgen gegen 8.00 Uhr MESZ bekannt. In der ersten Jahreshälfte 1999 war das in seinem Geschäftsfeld nach Nikon Corp, Tokio, weltweit zweitgrößte Unternehmen von den Schwierigkeiten in der Halbleiterindustrie hart getroffen worden. Bei einer Umfrage unter vier Analysten reichten die Schätzungen des Nettogewinns von 104,5 Mill. Euro bis 132 Mill. Euro. Der Gewinn je Aktie dürfte zwischen 0,25 Euro und 0,36 Euro liegen, mit einem gemittelten Wert von 0,31 Euro nach 0,01 Euro vor Jahresfrist.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×