Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2002

12:15 Uhr

Auftrag über 40 Millionen Euro

Nordex baut Windpark am Nordkap

Der nördlichste Windpark der Welt soll bis Oktober dieses Jahres von der Rostocker Nordex AG in Norwegen gebaut werden.

dpa ROSTOCK/OSLO. Die 16 Windräder in Masoy rund 100 Kilometer südlich des Nordkaps werden eine Nennleistung von jeweils 2,5 Megawatt haben. Der Auftrag für den bislang größten Windpark Norwegens habe ein Volumen von 40 Mill. ? (78 Mio DM), teilte Nordex am Mittwoch nach der Vertragsunterzeichnung in Oslo mit.

Der Windpark "Havoygavlen" zähle zu den besten Standorten Europas, hieß es. Mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von mehr als neun Metern pro Sekunde könne der Park bis zu 120 Gigawattstunden Strom im Jahr produzieren.

Die am Neuen Markt notierte Nordex AG hat in Deutschland einen Marktanteil von mehr als 10 %. Im Geschäftsjahr 2000/2001 (30. September) erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 346,5 Mill. ? und ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 14,1 Mill. ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×