Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.04.2003

08:33 Uhr

Auftrieb für Dollar

Nikkei schließt 0,7 Prozent höher

Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Freitag die schwachen Vorgaben der Wall Street ignoriert und ist mit einem leichten Plus ins Wochenende gegangen. Nach einem schwächeren Schluss der Börse in New York und einem Start im Minus drehte der Nikkei am Ende ins Plus.

HB/dpa TOKIO. Der Index für 225 Standardwerte stand zum Handelsende bei 8074,12 Punkten, 0,7 Prozent oder 56,37 Punkte mehr als am Vortag. Der breiter angelegte Topix kletterte um 1,87 Punkte oder 0,24 Prozent auf 795,55 Punkte.

Der Dollar kostete um 15.00 Uhr Ortszeit 119,89-93 Yen, deutlich mehr als 118,65-69 Yen vor Tagesfrist. Der Euro wurde mit 1,0735-38 Dollar gehandelt, nach 1,0772-76 Dollar tags zuvor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×