Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2002

16:30 Uhr

Aus persönlichen Gründen

Royal-Dutch-Manager Roels tritt zurück

Der Managing Director des niederländisch-britischen Mineralölkonzerns will sein Amt am 30. Juni 2002 niederlegen. Er führt persönliche Gründe für seinen Rückzug an.

vwd LONDON. Der Managing Director der Amsterdamer Royal Dutch/Shell Group of Companies, Harry J.M. Roels, wird sein Amt zum 30. Juni 2002 niederlegen. Roels habe diese Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen, teilte das niederländische Ölunternehmen am Freitag mit. Der Board habe den Rücktritt akzeptiert.

Roels ist seit knapp 30 Jahren im Konzern beschäftigt. Seit Juli 1999 fungierte er als Managing Director der Royal Dutch Petroleum Company und Group Managing Director der Royal Dutch/Shell Group of Companies.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×