Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2002

07:25 Uhr

Handelsblatt

Australien bietet Flüchtlingen Rückkehrhilfe an

Australien hat afghanischen Flüchtlingen Finanzhilfe angeboten, wenn sie ihren Asylantrag fallen lassen und nach Hause zurückkehren.

dpa SYDNEY. Nach australischen Medienangaben vom Donnerstag teilte Ministerpräsident John Howard dem Chef der afghanischen Übergangsregierung, Hamid Karzai, dies bei einem Treffen in New York mit.

Einwanderungsminister Philip Ruddock sagte, von diesem Angebot könnten bis 4000 afghanische Flüchtlinge profitieren, die zur Zeit in Australien, Neuseeland und Papua Neuguinea seien. Einzelheit dieses Plan würde noch ausgearbeitet, sagte Ruddock. Viele Asylbewerber zahlten Tausende von Dollar an Menschschmuggler um nach Australien zu gelangen, hieß es weiter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×