Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2014

07:50 Uhr

Alfa Romeo Giulietta QV Launch Edition

Für italophile Kleeblattsammler

Quelle:Spotpress

„Launch-Editionen“ liegen im Trend. Mit optisch aufgerüsteten und limitierten Einführungsvarianten wollen die Hersteller Kunden mit Sammeltrieb locken. Alfa Romeo macht das sogar bei einem gelifteten Modell.

Alfa Romeo Giulietta QV Launch Edition - Für die Sammler unter den Alfisti Alfa Romeo

Alfa Romeo Giulietta QV Launch Edition

Zum Marktstart des gerade leicht gelifteten Kompaktmodells Giulietta Quadrifoglio Verde legt Alfa Romeo nun das Sondermodell „Launch Edition“ auf. Von den Standardmodellen der sportlichen Giulietta-Variante unterscheidet es sich unter anderem durch Karbonelemente an Front- und Heckspoiler, rote Bremssättel und 18-Zoll-Felgen.

Zur Ausstattung zählen Xenon-Scheinwerfer, Bose-Anlage und Navigationssystem. Einzige verfügbare Karosseriefarbe ist das klassische Rot.

Alfa Romeo Giulietta: Zu schön zum Einsteigen

Alfa Romeo Giulietta

Zu schön zum Einsteigen

Selber schuld, wer gleich einsteigt. Alfas Giulietta ist vor allem etwas für die Augen.

Unverändert bleibt die Technik. Unter der Haube arbeitet der aus dem Sportwagen 4C bekannte 1,8-Liter-Turbobenziner mit 177 kW/240 PS, der seine Kraft über ein serienmäßiges Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderachse leitet.

Der Preis für das in Deutschland auf 130 Einheiten limitierte Sondermodell beträgt 39.950 Euro, die normale Quadrifoglio-Verde-Ausführung der gelifteten Giulietta kostet 32.500 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×