Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.08.2012

12:39 Uhr

Allradantrieb

Quattro für Jaguar-Fahrer

Quelle:MID

Für die Modelle XF und XJ bietet Jaguar ab dem nächsten Jahr wieder einen Allradantrieb an. Verfügbar ist der "intelligente" Allradantrieb aber nur gemeinsam mit dem neuen Dreiliter-V6-Benzinmotor.

2013 bietet Jaguar das Modell XF auch mit Allradantrieb an. Gekoppelt ist der Antrieb an den neuen 340-PS-Dreiliter-V6-Benzinmotor. PR

2013 bietet Jaguar das Modell XF auch mit Allradantrieb an. Gekoppelt ist der Antrieb an den neuen 340-PS-Dreiliter-V6-Benzinmotor.

DüsseldorfIn Verbindung mit dem neuen Dreiliter-V6-Benzinmotor mit 250 kW/340 PS bietet Jaguar im nächsten Jahr wieder einen Allradantrieb an. Zum Einsatz kommt der "intelligente" Antrieb in den Modellen XF und XJ. Neben dem Antriebssystem überarbeiten die Techniker auch Lenkung am Fahrwerk, um im Allrad-Betrieb die Fahrdynamik der im Normalfall heckangetriebenen Fahrzeuge zu erhalten.

Das Allradsystem kontrolliert permanent die Gripverhältnisse der einzelnen Reifen. Bei normalen Fahrbedingungen erfolgt der Antrieb komplett auf die Hinterräder. Entsteht an der Hinterachse Schlupf, fließt Antriebsmoment stufenlos auch an die Vorderräder.

Im Extremfall kann dies bis 50 Prozent der Kraft sein, sodass sich ein Antriebsverhältnis von 50:50 Prozent auf beide Achsen ergibt. Neben dem Allradsystem sind die beiden Modelle auch mit Start-/Stopp-Technologie ausgerüstet und verfügen über eine Achtgang-Automatik.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×