Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2014

09:44 Uhr

Ariel Rider E-Bike

Zurück in die Zukunft

Quelle:Spotpress

Immer mehr anspruchsvolle E-Bikes geben momentan ihr Debut. Um sich von der Masse abzuheben, springt ein Entwickler-Duo per Pedelec ein wenig durch die Zeit und verbindet Retro-Charme mit moderner High-Tech-Spielerei.

Digitale Anzeigen auf dem Display informieren den Fahrer über Geschwindigkeit, Distanz und Temperatur, aber auch über die Akku-Leistung oder den gewählten Gang. Bann Industries

Ariel Rider E-Bike

Früher waren Elektrofahrräder schwere und ungelenke Gefährte, die unangenehm zwischen den anderen, schlankeren Fahrrädern auffielen. Mittlerweile gehört das alles der Vergangenheit an, so auch beim Ariel Rider E-Bike von Bann Industries.

Handgenähte Lenkergriffe, ein Aluminiumrahmen im Retro-Design und neuste Technik machen das E-Bike zum Easy Rider der motorisierten Zweiräder. Ausgerüstet ist der Ariel Rider mit einem Elektromotor, der zwischen 250 bis 500 Watt leistet und bis zu 35 km/h schnell wird.

Ausgerüstet ist der Ariel Rider mit einem Elektromotor, der zwischen 250 bis 500 Watt leistet und bis zu 35 km/h schnell wird.  Bann Industries

Der Elektromotor leistet zwischen 250 bis 500 Watt

Digitale Anzeigen auf dem Display informieren den Fahrer über Geschwindigkeit, Distanz und Temperatur, aber auch über die Akku-Leistung oder den gewählten Gang. LED-Leuchten vorne und hinten sorgen an den 26-Zoll-Rädern dafür, dass nachts nicht das Licht ausgeht.

Handgenähte Lenkergriffe, ein Aluminiumrahmen im Retro-Design und neuste Technik machen das E-Bike zum Easy Rider der motorisierten Zweiräder. Bann Industries

Bis zu 35 km/h schnell wird das Pedelec

Erhältlich ist das nostalgische Rad ab Mai direkt beim Entwickler-Duo Bann Industries im sonnigen Kalifornien. Wer sich hierzulande für den Ariel Rider interessiert, kann das E-Bike über deren Homepage bestellen. Der Preis wird allerdings erst auf Anfrage bekannt gegeben, 30-monatige Garantie gibt es dazu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×