Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2012

11:52 Uhr

Aston Martin

Neuer Vanquish ersetzt den DBS

Quelle:dpa

Aston Martin bereitet den Generationswechsel an der Spitze seiner Sportwagenreihe vor: Im Herbst wird der DBS von einem neuen Vanquish ersetzt.

Frisch enthüllt: der Aston Martin Vanqish, der ab Herbst den DBS ersetzen wird. PR

Frisch enthüllt: der Aston Martin Vanqish, der ab Herbst den DBS ersetzen wird.

FrankfurtAston Martin bereitet den Generationswechsel an der Spitze seiner Sportwagenreihe vor: Im Herbst wird der DBS von einem neuen Vanquish ersetzt. Der Preis für den neuen Vanquish soll bei umgerechnet rund 236.000 Euro beginnen. Das Coupé orientiert sich stilistisch an dem in Kleinserie gefertigten Supersportwagen One-77 und bietet innen mehr Platz und mehr Komfort.

Auch der Antrieb wurde erneuert: Der sechs Liter große V12-Motor legt um rund zehn Prozent zu und leistet 421 kW/573 PS. Das maximale Drehmoment des mit einer sechsstufigen Automatik kombinierten Motors steigt auf 620 Newtonmeter. Das reicht für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,1 Sekunden und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h. Den Verbrauch nannte Aston Martin noch nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×