Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.03.2006

13:25 Uhr

Auto

Castagna zeigt Imperial Landaulet Coupé

Die ungewöhnliche Kreuzung aus einer Luxuslimousine und einem Sports Utility Vehicle (SUV) zeigt Castagna derzeit beim Genfer Automobilsalon (noch bis 12. März).

Imperial Landaulet Coupé  dpa

Das Fahrzeug erinnert an frühere Rolls-Royce-Modelle. (Bild: Rehwald/dpa/gms)

dpa/gms GENF. Die ungewöhnliche Kreuzung aus einer Luxuslimousine und einem Sports Utility Vehicle (SUV) zeigt Castagna derzeit beim Genfer Automobilsalon (noch bis 12. März).

Die Front des Imperial Landaulet Coupé erinnert mit einer langen Motorhaube, einem großen Chromgrill und zwei flankierenden Rundscheinwerfern an frühere Rolls-Royce-Modelle. Zum Heck hin fällt die Dachlinie jedoch wie bei einem modernen Sportkombi leicht ab. Dazu gibt es große Räder, die in ausmodellierten Radläufen stecken, und ein Glasschiebedach.

Als Antrieb des sechs Meter langen Ausstellungsfahrzeugs dient nach Angaben des italienischen Karosseriebauers ein rund 800 PS starker Twinturbo-Motor, der seine Kraft an alle vier Räder abgibt. Ausgestattet ist das Imperial Landaulet Coupé außerdem mit einem in der Höhe verstellbaren Fahrwerk, so dass mit dem Fahrzeug auch uneben Wegstrecken bewältigt werden können.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×