Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.12.2011

16:54 Uhr

Autobauer

Mercedes senkt seine Preise in der Schweiz

Der hohe Franken-Kurs macht Mercedes Benz in der Schweiz zu schaffen. Da viele Kunden im Euro-Ausland kaufen, folgt auf satte Rabatte nun eine deutliche Preissenkung. So wird das Preisniveau an das deutsche angeglichen.

Eine Mercedes B-Klasse. ap

Eine Mercedes B-Klasse.

GenfMercedes Benz senkt ab dem kommenden Jahr in der Schweiz die Preise für alle seine Modelle. Damit solle das Preisniveau an das in Deutschland angeglichen werden, erklärte Mercedes-Benz Schweiz. „Nach einem turbulenten Jahr 2011 werden wir ab dem kommenden Jahr eine dauerhafte Preissenkung einführen und damit unseren Kunden mehr Sicherheit bieten“, erklärte der Chef von Mercedes-Benz Schweiz, Marcel Guerry. So wird ein Mercedes SLK 200 Blue Efficiency statt 59.000 Schweizer Franken (49.900 Euro) nur noch 49.900 Franken (41.000 Euro) kosten. Ein Sprecher sagte, es gebe zwar immer noch einen Unterschied zu den niedrigeren Preisen in Deutschland, dieser falle nun aber geringer aus.

Den Schweizer Unternehmen macht der hohe Kurs des Franken zu schaffen - Autokäufer etwa gehen lieber ins Ausland. Mercedes-Benz Schweiz hat bereits mit einem Rabatt von 20 Prozent reagiert, den die Kunden seit August bekommen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×