Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2013

10:15 Uhr

Autokauf-Statistik

Münchner leisten sich teuerste Neuwagen im Internet

Quelle:MID

Münchner geben mit 24 293 Euro im Schnitt am meisten Geld beim Neuwagenkauf im Internet aus. Die Sparmeister kommen aus Bremen, während die Rabattkönige in Essen wohnen.

Online-Neuwagenkäufer aus Essen drücken den Listenpreis im Schnitt um 21,3 Prozent. MID

Online-Neuwagenkäufer aus Essen drücken den Listenpreis im Schnitt um 21,3 Prozent.

KölnMünchner geben mit 24.293 Euro im Schnitt am meisten Geld beim Neuwagenkauf im Internet aus. Gleichzeitig handeln sie mit durchschnittlich 20,3 Prozent vom Listenpreis die niedrigsten Rabatte heraus. Die Sparmeister kommen aus Bremen, während die Rabattkönige in Essen wohnen. Das hat eine Studie des Neuwagenportals MeinAuto.de ergeben, die das Kaufverhalten der Bewohner der zehn größten deutschen Städte verglichen hat. In Bremen wurden durchschnittlich nur 21.562 Euro in ein neues Auto investiert. In Essen konnte der Listenpreis im Schnitt um 21,3 Prozent gedrückt werden.

Auch beim Kaufverhalten der beiden Geschlechter zeigen sich Unterschiede. Frauen aus Süddeutschland geben am meisten für ein Neufahrzeug aus. In München bezahlen sie durchschnittlich 20.171 Euro, in Stuttgart sogar 22.024 Euro. Frauen aus Bremen kommen beim Autokauf mit 15.418 Euro günstiger weg. Die höchste Frauenquote beim Autokauf im Internet verzeichnet Dortmund mit einem Anteil von 26,9 Prozent. Dahinter folgen München mit 24,3 Prozent und Frankfurt am Main mit 23,2 Prozent.

Bei den Männern kaufen die Münchner mit einem Durchschnittspreis von 25.600 Euro mit Abstand die teuersten Autos. Männliche Autokäufer aus Essen und Dortmund belegen mit 23.609 Euro und 23.367 Euro die Plätze 2 und 3. Die sparsamsten Männer finden sich im Rheinland: Düsseldorfer zahlen im Schnitt 22.508 Euro für einen neuen Pkw und Kölner 22.580 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×