Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2012

10:51 Uhr

Autoland China

Fahrzeugbestand wächst explosionsartig

Quelle:MID

Wie das Branchenblatt "Automotive News China" mitteilt, rollen nach Regierungsangaben nun 114 Millionen Kraftfahrzeuge über die Straßen im Reich der Mitte, das sind acht Prozent mehr als Ende 2011.

Drangvolle Enge auf den Straßen in Smog in der Luft von Chinas Metropolen. MID

Drangvolle Enge auf den Straßen in Smog in der Luft von Chinas Metropolen.

Peking/ChinaRasant angewachsen ist der Fahrzeugbestand in China im ersten Halbjahr 2012, wie das Branchenblatt "Automotive News China" mitteilt. 114 Millionen Kraftfahrzeuge rollen nach Regierungsangaben nun über die Straßen im Reich der Mitte, das sind acht Prozent mehr als noch Ende 2011; Tendenz: weiterhin stark steigend.

In 17 Großstädten verstopft über eine Million Fahrzeuge die Straßen; in Peking, Chengdu, Tianjin, Shenzhen und Schanghai sind es sogar mehr als zwei Millionen Kfz. Der geradezu explodierende Bestand an Kraftfahrzeugen bringt große Probleme mit sich. In den Metropolen steht der Verkehr vor dem Kollaps und die Luftverschmutzung beeinträchtigt die Gesundheit der Stadtbewohner sowie die Bausubstanz der Gebäude.

Seit dem 1. Juli hat nach Schanghai, Peking und Guizhou nun auch die Stadt Guangzhou im Süden Chinas den monatlichen Neuwagenverkauf auf maximal 10.000 Einheiten pro Monat beschränkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×