Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2008

09:11 Uhr

Mazda RX-8 dpa

Die neue Generation des Wankelmotor-Sportwagens RX-8 von Mazda soll im Herbst nach Deutschland kommen. (Bild: Geiger/dpa/tmn)

dpa/tmn DETROIT. Mazda hat auf der North American International Auto Show (Naias) in Detroit (bis 27. Januar) eine überarbeitete Version des RX-8 enthüllt. Der Wankelmotor-Sportwagen wurde im Design aufgefrischt.

Außerdem wurden Fahrwerk, Lenkung und Getriebe überarbeitet sowie der Innenraum modernisiert. Der Motor bleibt unverändert, auch an den Preisen soll sich nicht viel ändern, kündigte ein Mazda-Sprecher an: „Teurer wird der Wagen sicher nicht, eher im Gegenteil.“ In Deutschland soll der überarbeitete RX-8 ab Herbst verkauft werden.

Zu erkennen ist der neue Jahrgang des 2+2-Sitzers an neuen Front- und Heckschürzen, größeren Auspuffrohren sowie veränderten Scheinwerfen und Rückleuchten. Innen zeugt laut Mazda ein neuer Instrumententräger von der Modellpflege. Verbessert wurde den Angaben zufolge vor allem die Steifigkeit der Karosserie, hinzu kommt ein optimiertes Fahrwerk. Eine geänderte Getriebeabstimmung soll bessere Beschleunigungswerte ermöglichen.

Neu ist ein optionales Sportpaket, das es laut Mazda auch in Europa geben wird. Es umfasst neben einem Sportfahrwerk unter anderem einen Heckspoiler und eine neue Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern. Außerdem gibt es 19 Zoll große Leichtmetall- Räder, Sportsitze, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein Audio-System von Bose.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×