Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2005

09:30 Uhr

Bruchgefahr der Hydraulikpumpen

General Motors ruft mehr als 111 000 Fahrzeuge zurück

General Motors Corp wird 111 820 Fahrzeuge in den USA, Mexiko und Kanada wegen einer Bruchgefahr der Hydraulikpumpen-Antriebswelle in die Werkstätten zurückrufen.

HB DETROIT. Zu den betroffenen Modellen zählen Lastwagen, Transporter und Geländewagen, sagte Unternehmenssprecher Alan Adler. Eine Prognose über die Kosten der Rückrufaktion wollte Adler nicht abgeben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×