Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.04.2013

19:32 Uhr

CAR-Studie

Neuwagenkäufer waren noch nie so alt

Fast 52 Jahre alt ist der Durchschnittskäufer eines Neuwagens im letzten Jahr gewesen. Besonders wer sich einen Mercedes zulegt, hat meist ein paar Jährchen mehr hinter sich. Grund ist auch der demografische Wandel.

Neuwagen vor einem Autohaus: Mercedes-Käufer sind am ältesten. dpa

Neuwagen vor einem Autohaus: Mercedes-Käufer sind am ältesten.

BerlinDie Neuwagenkäufer in Deutschland sind einer Studie zufolge im Schnitt so alt wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr habe das Durchschnittsalter bei 51,9 Jahren gelegen, ergab eine Untersuchung des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut der Universität Duisburg-Essen.

Fast ein Drittel der Käufer neuer Autos war demnach über 60 Jahre alt, nur sieben Prozent jünger als 30 Jahre. Die deutsche Marke mit den ältesten Käufern (im Schnitt 56,2 Jahren) war 2012 der Studie zufolge Mercedes.

„Der demografische Wandel spiegelt sich im Neuwagenmarkt“, teilte Dudenhöffer am Sonntag mit. „Der zweite Grund: In Großstädten wird das Auto als Statussymbol für junge Menschen unbedeutender.“ Die jüngste Gruppe waren die Coupé-Käufer mit durchschnittlich 48,2 Jahren.

„Die ältesten Neuwagenkäufer sind bei den Stufenhecklimousinen zu finden“, heißt es in der Studie. Hier lag das Durchschnittsalter bei 55,8 Jahren. Für die Studie wurden die Pkw-Zulassungen auf Privatpersonen in Deutschland ausgewertet.

Von

dpa

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Gast

14.04.2013, 19:50 Uhr

Ich hoffe das wundert niemanden wirkl-
„Der demografische Wandel spiegelt sich im Neuwagenmarkt“
-oh...offenbar doch. Demografischer wandel mal wieder. Bitte nicht.

Lutz

14.04.2013, 20:03 Uhr

Wer soll sich bei der Lohndrückerei, Leiharbeit und Aufstockerei denn noch ein Neuwagen leisten?

Account gelöscht!

14.04.2013, 20:43 Uhr

Das Problem sind nicht die niedrigen Löhne, sondern die absurde Abgabenlast, die schon bei kleinen Einkommen 40% erreichen. Schön versteckt durch halb Arbeitnehmer, halb Arbeitgeber.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×