Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2012

10:57 Uhr

Carsharing

Angebot für Fahranfänger

Quelle:MID

Beim Anmieten eines Autos scheitern Fahranfänger oft an der Anforderung, dass viele Verleiher mindestens zwei Jahre Führerschein-Besitz voraussetzen. Anders ist das beim Carsharing-Anbieter Cambio.

Auch Führerschein-Neulinge können bei den Carsharing-Anbieter Cambio Autos mieten. MID

Auch Führerschein-Neulinge können bei den Carsharing-Anbieter Cambio Autos mieten.

BremenFür einen Fahranfänger ist es kein Problem, ein Auto zu kaufen. Doch beim Anmieten eines Kraftfahrzeugs scheitert er an der Tatsache, dass praktisch alle namhaften Verleiher mindestens zwei Jahre Führerschein-Besitz voraussetzen. Bei der Cambio-Gruppe, einem Carsharing-Anbieter, ist das anders: Hier können auch 18-Jährige in einen Leihwagen einsteigen. In 15 deutschen und 22 belgischen Städten können so junge Leute Autos anmieten.

In Deutschland konzentriert sich das Angebot der Carsharing-Gruppe auf den Westen Nordrhein-Westfalens, den Raum Bremen/Hamburg sowie Berlin und Saarbrücken. Insgesamt betreibt die Cambio-Gruppe derzeit 450 Stationen mit 1.500 Fahrzeugen.

Neue Modelle: Wie sich Carsharing wirklich lohnt

Neue Modelle

Wie sich Carsharing wirklich lohnt

Car-Sharing-Anbieter freuen sich über ein rasantes Wachstum. Doch um das tatsächlich vorhandene Marktpotenzial zu heben, müssen die Anbieter ihre Modelle noch besser machen.

Fahranfänger bis 25 Jahre zahlen beim Einstieg neben der Anmeldegebühr von 30 Euro einmalig 500 Euro als Sicherungseinlage. Der hinterlegte Betrag wird laut Cambio auf Wunsch nach zwei Jahren Führerscheinbesitz zurückerstattet. Im Gegenzug reduziert sich die monatliche Grundgebühr, je nach Tarif zwischen drei Euro und 25 Euro, um zwei Euro.

Zudem ist der Abschluss eines so genannten Sicherheitspakets obligatorisch; es kostet 50 Euro pro Jahr und reduziert die Eigenbeteiligung im Schadenfall auf maximal 200 Euro. Das komplette Angebot steht unter cambio-carsharing.com bereit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×