Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.11.2013

14:17 Uhr

Caterham

Extrem-Bikes aus Britannien

Quelle:MID

Das lässt nicht nur Motorradfahrer aufhorchen: Ein neuer Wettbewerber rollt auf dem Markt. Der für seine puristischen Roadster bekannte Sportwagenhersteller Caterham knallt den Etablierten optisch was vor den Latz.

Brutus 750 von Caterham MID

Brutus 750 von Caterham

Mailand/ItalienDer britische Sportwagenhersteller Caterham hat 2014 auch Zweiräder im Angebot. Mit dem Motorrad Brutus 750 haben die Briten ein 235 Kilo schweres Motorrad vorgestellt. Es kann als Straßen- oder Geländemaschine zum Einsatz kommen und ist in wenigen Stunden zum Schneemobil umgebaut.

Über die Leistung des 750-ccm-Einzylindermotors hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht. Das Motorrad soll mit CVT-Automatikgetriebe auch für Einsteiger interessant sein. Zur Ausstattung gehören eine "Upside-Down"-Vorderradgabel, zwei 260-Millimeter-Bremsscheiben vorne und ein 10-Liter-Tank.

Pedelec Caterham Classic PR

Pedelec Caterham Classic

Auf einen rein elektrischen Antrieb setzen die E-Bikes Classic und Carbon. Für Vortrieb sorgt in beiden Modellen ein 250 Watt starker Elektromotor, den eine Batterie mit einer Kapazität von 12 Ah mit Strom versorgt. Das Pedelec Classic hat einen Aluminium-Rahmen sowie Scheibenbremsen und soll eine Reichweite zwischen 40 Kilometer und 60 Kilometer haben.

Die Sitzhöhe von 90 Zentimetern ist in drei Positionen verstellbar. Das E-Bike Carbon ist mit einem Rahmen aus Aluminium und Kohlefaser in drei Größen erhältlich. Das Cockpit zeigt unter anderem den Ladezustand der Batterie, die Geschwindigkeit und die Restreichweite an.

E-Bike Caterham Carbon PR

E-Bike Caterham Carbon

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.11.2013, 19:33 Uhr


Was soll der Shit. Wo bleibt euer Bericht zur SR 400 Nostalgia ?

googleDoch

08.11.2013, 20:53 Uhr

Wieso ? Ich finde den Artikel prima. Wäre doch blöd, wenn jedoch nur das lesen kann, was er selbst wünscht. Dafür gibt es doch google. Google doch - dann findest Du mehr zur SR 400.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×