Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.09.2015

11:41 Uhr

Civic Tourer Active Life Concept

Der Honda für Radfahrer

Quelle:Spotpress

Fahrräder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das hat auch Honda mitbekommen und ein Konzeptfahrzeug auf Basis des Civic Kombis kreiert, das glatt zur nächsten Tour de France mitkommen könnte.

Problemlos Platz finden die Räder im Laderaum, weil der Kraftstofftank des Civic zentral angeordnet wurde.  Honda

Problemlos Platz finden die Räder im Laderaum

Weil der Kraftstofftank des Civic zentral angeordnet wurde.

Eine Studie, die besonders Radfahrer ansprechen soll zeigt Honda auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt (17. bis 27. September). Das Active Life Concept basiert auf dem Civic Tourer und kann nicht nur zwei Fahrräder im Innenraum des Kombis transportieren, sondern verfügt auch über einen speziellen Gelenkarm, der die Wartung und Reparatur der Bikes erleichtert.

In der aerodynamisch gestalteten Dachbox findet alles Platz, was für Radler notwendig ist.  Honda

Aerodynamisch gestaltete Dachbox

Platz für alles, was für Radler unterwegs brauchen.

Problemlos Platz finden die Räder im Laderaum, weil der Kraftstofftank des Civic zentral angeordnet wurde. Dadurch passen bis zu 1.668 Liter in den Kompaktwagen. In der aerodynamisch gestalteten Dachbox findet alles Platz, was für Radler notwendig ist. So wie beispielsweise Schuhe oder Helme.

Das Active Life Concept verfügt auch über einen speziellen Gelenkarm, der die Wartung und Reparatur der Bikes erleichtert.  Honda

Das Active Life Concept verfügt auch über einen speziellen Gelenkarm, der die Wartung und Reparatur der Bikes erleichtert.

Das Active Life Concept verfügt auch über einen speziellen Gelenkarm, der die Wartung und Reparatur der Bikes erleichtert.

An Bord des Civic Tourer Active Life Concept findet sich zudem eine eingebaute Luftpumpe, eine große Leuchte sowie ein ausziehbarer Sonnenschutz an der Heckklappe. An der Kofferraumseite sind zudem noch ein Werkzeugkasten, eine Flaschenhalterung, ein Wassertank sowie eine Vorderradhalterung angebracht. Angetrieben wird die Studie von dem 1,6 Liter großen Diesel mit 88 kW/120 PS.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×