Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.12.2012

14:38 Uhr

Concept Car

Angeblich grünes Licht für den Lexus LF-CC

Quelle:MID

Grünes Licht für eine Serieneinführung hat Lexus dem Coupé LF-CC gegeben, das auf dem Pariser Autosalon als Konzeptfahrzeug vorgestellt worden ist. Das will die Internetplattform „Autocar“ erfahren haben.

Das schnittige Lexus-Coupé LF-CC geht in Serie. MID

Das schnittige Lexus-Coupé LF-CC geht in Serie.

DüsseldorfGrünes Licht für eine Serieneinführung hat Lexus dem Coupé LF-CC gegeben, das die Toyota-Tochter auf dem Pariser Autosalon der Öffentlichkeit als Konzeptfahrzeug vorgestellt hat. Das will die Internetplattform "Autocar“ aus Technikerkreisen der Marke erfahren haben. Mit dem Fahrzeug wollen die Japaner die Lücke im Modellportfolio schließen, die der vom Markt genommene Roadster Lexus SC hinterlassen hat. Neben dem Coupé sei auch eine Cabrio-Variante geplant.

Der schnittige Edel-Japaner soll auf der Plattform des GS sowie des IS aufbauen und dadurch mit Heckantrieb auf den Markt kommen. Als Antriebe könnten das 254 kW/345 PS starke Hybridsystem des GS 450h sowie der 3,5-Liter-V-Sechszylindermotor des in Deutschland nicht erhältlichen GS 350 mit 225 kW/306 PS dienen. Allerdings soll noch ein Hochleistungsmotor die Palette nach oben hin abrunden.

Schon Anfang 2013 wollen die Ingenieure die Entwicklungsarbeit aufnehmen, und bereits 2015 könnte der LF-CC auf den Markt kommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×