Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2012

09:27 Uhr

Daihatsu

Längere Garantie soll Vertrauen schaffen

Quelle:MID

Wenn ein Autobauer einen Markt aufgibt, sind Kunden verunsichert. Der japanische Hersteller Daihatsu, der Deutschland 2013 verlässt, tritt dem mit einer auf fünf Jahre verlängerten Garantie auf seine Fahrzeuge entgegen.

Die japanische Autschmiede Daihatsu verlängert ihre Garantie auf fünf Jahre. PR

Die japanische Autschmiede Daihatsu verlängert ihre Garantie auf fünf Jahre.

TönisvorstDer japanische Kleinwagenbauer Daihatsu zieht sich zwar im Januar 2013 vom deutschen Markt zurück, doch der Service, die Teileversorgung und die Anschlussgarantien werden auch darüber hinaus gewährleistet sein. Nun verlängert der japanische Hersteller die Garantie auf seine Fahrzeuge auf fünf Jahre.

Im Angebot finden sich nach wie vor der mit dem Toyota Yaris baugleiche Charade mit seinem 73 kW/99 PS starken 1,33-Liter-Benzinmotor zu Preisen ab 13.990 Euro. Cuore, der Klassiker, der seit 1980 in unterschiedlichen Generationen gebaut wird, ist ebenfalls an Bord zu Preisen ab 10.490 Euro. Sein 1,0-Liter-Benzinmotor leistet 51 kW/70 PS.

Der kompakte Sirion wird vom gleichen Aggregat angetrieben und kostet 11.490 Euro. Wer indes eher zu einem SUV greifen möchte, für den hat die Marke den Terios im Angebot. Der Kompakt-SUV wird von einem 1,5-Liter-Benziner mit variabler Ventilsteuerung und 77 kW/105 PS angetrieben. Beim Fronttriebler werden Preise ab 16.490 Euro aufgerufen, für den Allrader werden mindestens 21.490 Euro fällig.

Der kleine Cuore ist einer der Dauerbrenner im Programm der Japaner. Auch auf ihn gibt es nun fünf Jahre Garantie. PR

Der kleine Cuore ist einer der Dauerbrenner im Programm der Japaner. Auch auf ihn gibt es nun fünf Jahre Garantie.

Schnäppchenjäger könnten beim zweisitzigen Klein-Roadster Copen und dem kantig-markanten Materia fündig werden. Bei diesen Modellen werden momentan nur noch Restbestände abverkauft, hier dürften satte Abschläge von den Listenpreisen drin sein. Trotzdem gewährt Daihatsu auch hier fünf Jahre Garantie.

Daihatsu hat im abgelaufenen Jahr in Deutschland rund dreieinhalbtausend Autos verkauft und rangiert in der Markenstatistik etwa auf Rang dreißig. Der winzige Roadster Copen, dessen Vertrieb im Frühjahr mit einer Restedition offiziell eingestellt wurde, verzeichnete 2011 in Deutschland gerade mal 50 Neuanmeldungen.

Daihatsu-Fahrer werden aber auch nach dem Ende des Neuwagenverkaufs der japanischen Toyota-Tochter in Deutschland nicht allein gelassen: Service und Teileversorgung werden in Zusammenarbeit mit den Markenhändlern auf die Emil Frey Gruppe Deutschland übertragen. Der mit seiner Zentrale in der Schweiz sitzende Autospezialist wird ab Februar 2013 als Servicepartner für die Daihatsu Händler in Deutschland und in Österreich arbeiten. Bis Anfang 2013 werden noch Daihatsu-Neuwagen verkauft, deren Garantien auch künftig gewährt werden. Die Emil Frey Gruppe ist auf dem deutschen Markt seit vielen Jahren als Exklusiv-Importeur für Subaru tätig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×