Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2011

11:15 Uhr

Daimler-Geländewagen

Der GLK könnte bald aus China kommen

Der Stuttgarter Autobauer Daimler weitet seine Pkw-Produktion in China aus und will künftig auch den Mercedes-Geländewagen GLK im Reich der Mitte fertigen.

dpa

rtr FRANKFURT. "In überschaubarer Zeit wird unser kompakter SUV GLK auch in China für die chinesischen Kunden gebaut werden", sagte Mercedes-Vertriebschef Joachim Schmidt laut Vorabbericht vom Samstag der "Automobilwoche".

Bisher baut Daimler die C- und E-Klasse in einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Produzenten BAIC. Auch ein Motorenwerk sei dort geplant. "China ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für uns," sagte Schmidt. So hat Mercedes 2010 in China mit 147.670 Fahrzeugen den Absatz um 115 Prozent gesteigert, davon 12.470 GLK. Bis 2015 solle das Volumen auf 300.000 Einheiten klettern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×