Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2006

11:10 Uhr

dpa/gms MEERBUSCH. Cadillac bringt den neuen BLS vom 8. April an zu den deutschen Händlern. Die Mittelklasse-Limousine sei zu Preisen ab 27 590 Euro erhältlich, teilt Cadillac & Corvette Deutschland im nordrhein-westfälischen Meerbusch mit.

Als erstes Modell der US-Luxusmarke steht beim BLS neben drei Benzinmotoren auch ein Diesel samt Rußpartikelfilter zur Auswahl. Der 1.9-Liter-Vierzylinder leiste 110 kW/150 PS. Die Leistungen der Benziner reichen von 129 kW/175 PS bis 188 kW/255 PS.

Die Basisausstattung „Business“ umfasst laut Hersteller Front- und Seitenairbags, Klimaanlage, Leichtmetallräder, Bordcomputer und ein Audiosystem mit sieben Lautsprechern. In der Ausstattungsstufe „Elegance“ seien unter anderem Regensensoren für die Scheibenwischer und elektrisch verstellbare Vordersitze enthalten. Das „Sport Luxury“-Modell bietet unter ein Sportfahrwerk und beheizbare Ledersitze mit Memoryfunktion. Technisch basiert der BLS auf der Mittelklasse-Plattform des Mutterkonzerns General Motors.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×