Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2008

09:05 Uhr

Erste Fotos kursieren

Spekulationen um weitere Sportversion des Audi TT

Audi arbeitet offenbar an einer weiteren Sportversion des TT. Fachmagazine und Online-Medien haben erste Fotos und Informationen eines solchen Modells veröffentlicht.

dpa/tmn INGOLSTADT. Audi arbeitet offenbar an einer weiteren Sportversion des TT. Fachmagazine und Online-Medien haben erste Fotos und Informationen eines solchen Modells veröffentlicht.

Dieses könnte einmal als TT RS in Serie gehen, hieß es in den Berichten. Quattro-Entwicklungschef Stephan Reil bestätigte die Existenz des Prototypen, machte aber zu dessen Serienchancen keine Angaben. „Es ist ein offenes Geheimnis, dass oberhalb des TTS noch mehr möglich wäre“, kommentierte Audi-Sprecher Josef Schloßmacher die Gerüchte. Der Hersteller hatte auf der Automesse Naias in Detroit (noch bis 27. Januar) den TTS mit 200 kW/272 PS vorgestellt. „Jetzt müssen wir aber erstmal sehen, wie der TTS ankommt und was der Markt uns dann noch für einen Bedarf signalisiert.“ Um dann aber reagieren und schnell ein weiteres Modell nachschieben zu können, müsse man früh mit der Erprobung beginnen.

In den jüngsten Online-Berichten war von einem 2,5 Liter großen Fünfzylinder-Turbomotor mit rund 268 kW/365 PS für den TT RS die Rede. Diese Daten wollte Quattro-Mann Reil nicht bestätigen - er sagte allerdings: „Aber auf den Fotos hatte das Auto arg große Räder, das spricht für große Bremsen und hohe Geschwindigkeiten.“

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×