Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.11.2014

17:04 Uhr

Goldener Oktober

Zweirad-Neuzulassungen unerwartet stark gestiegen

VonUlf Böhringer
Quelle:Spotpress

Es geht aufwärts. Zumindest auf dem Motorrad-Markt. Nachdem der September schon überraschend gut gelaufen war, legten die Neuzulassungen im Oktober nochmals stärker zu. 2014 steuert damit auf einen Rekord zu.

Zweirad-Neuzulassungen unerwartet stark gestiegen - Goldener Oktober BMW

Warmes Wetter, gute Zahlen: Die Motorradsaison zog sich 2014 bis in den Oktober.

Die Zweirad-Neuzulassungen sind im Oktober unerwartet stark um 20 Prozent gestiegen. Nach Angaben des Industrieverbands Motorrad wurden 6.600 neue Motorräder registriert. Schon der September war mit einem Plus von 16,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sehr gut gelaufen. Bislang wurde im laufenden Jahr bis einschließlich Oktober ein Wachstum von 7,6 Prozent registriert. Damit dürfen die Zulassungen am Jahresende bei rund 140.000 Einheiten liegen, dies wäre das beste Ergebnis der letzten fünf Jahre.

Den höchsten Zuwachs der vier Segmente verzeichnen im Oktober die Leichtkrafträder mit bis zu 125 Kubikzentimetern Hubraum (+ 37 %, 1.291 Stück); es folgen die Motorräder (+ 18,5 %, 3.834) und die Leichtkraftroller bis 125 Kubikzentimetern Hubraum (+ 18,5 %, 929). Nur ein minimales Plus von 0,4 Prozent gegenüber Oktober 2013 verzeichnen dagegen die Kraftroller (545). Das am häufigsten zugelassene Zweirad in Deutschland war auch in den ersten zehn Monaten dieses Jahres mit großem Abstand die BMW R 1200 GS mit über 7.800 Einheiten; es folgt die Vespa GTS-300 Super (2.900 Stück). Erfolgreichste 125er ist die KTM Duke-125 mit knapp 2.600 Einheiten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×