Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Harte Strafe auf den Philippinen

Luxuskarossen mit Millionenwert unter dem Bulldozer

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte setzt im Kampf gegen Autoschmuggler auf Symbolpolitik. In der Hauptstadt Manila wurden nun dutzende Luxuskarossen geschrottet. Der Schaden: 6,2 Millionen Dollar.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • vor
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte  hat im Kampf gegen Steuerbetrug Dutzende Luxuswagen verschrotten lassen. Die Hinterziehung von Steuern zahle sich nicht aus, sagte Finanzminister Carlos Dominguez am Dienstag. dpa

Symbolischer Schlag gegen Steuerhinterzieher

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat im Kampf gegen Steuerbetrug Dutzende Luxuswagen verschrotten lassen. Die Hinterziehung von Steuern zahle sich nicht aus, sagte Finanzminister Carlos Dominguez am Dienstag.

Bild: dpa

Duterte  sah zu, wie Fahrzeuge von Porsche, Mercedes und Jaguar im Hafen von Manila innerhalb weniger Minuten zu Schrotthaufen zerlegt wurden. dpa

Perlen unter dem Bulldozer

Duterte sah zu, wie Fahrzeuge von Porsche, Mercedes und Jaguar im Hafen von Manila innerhalb weniger Minuten zu Schrotthaufen zerlegt wurden.

Bild: dpa

"Gebt sie den Stahlkäufern", sagte Duterte, "Sie können sich solche Autos nicht leisten, aber Spielzeug daraus machen". AFP

Sportwagen zu Spielzeug

"Gebt sie den Stahlkäufern", sagte Duterte, "Sie können sich solche Autos nicht leisten, aber Spielzeug daraus machen".

Bild: AFP

Auch in den südphilippinischen Städten Davao und Cebu wurden Fahrzeuge mit einem Einzelwert bis zu 115.000 Dollar zertrümmert. AFP

Riesiger Schaden

Auch in den südphilippinischen Städten Davao und Cebu wurden Fahrzeuge mit einem Einzelwert bis zu 115.000 Dollar zertrümmert.

Bild: AFP

Das philippinische Zollamt hatte 2017 Fahrzeuge im Wert von mehr als 2,9 Millionen Dollar beschlagnahmt. Reuters

Tausende Fahrzeuge beschlagnahmt

Das philippinische Zollamt hatte 2017 Fahrzeuge im Wert von mehr als 2,9 Millionen Dollar beschlagnahmt.

Bild: Reuters

Im selben Jahr ließ die Regierung bereits Zigaretten mit gefälschten Steuermarken vernichten, die 2,5 Millionen Dollar wert waren.  AFP

Harter Kampf gegen Steuerbetrug

Im selben Jahr ließ die Regierung bereits Zigaretten mit gefälschten Steuermarken vernichten, die 2,5 Millionen Dollar wert waren. 

Bild: AFP

Bislang wurden geschmuggelte Luxusautos oft versteigert, was dazu führte, dass korrupte Beamte dadurch zusätzliches Geld kassierten. „Diese Art von Betrug geht immer weiter, immer weiter, immer weiter, seit Jahrhunderten schon“, sagte der Staatschef. „Das muss jetzt ein Ende haben.“ Die Fahrzeuge kamen nach Angaben der Zollbehörden vom Mittwoch unter anderem aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Hongkong. AFP

„Der Betrug geht immer weiter“

Bislang wurden geschmuggelte Luxusautos oft versteigert, was dazu führte, dass korrupte Beamte dadurch zusätzliches Geld kassierten. „Diese Art von Betrug geht immer weiter, immer weiter, immer weiter, seit Jahrhunderten schon“, sagte der Staatschef. „Das muss jetzt ein Ende haben.“ Die Fahrzeuge kamen nach Angaben der Zollbehörden vom Mittwoch unter anderem aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Hongkong.

Bild: AFP

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×