Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.11.2015

13:01 Uhr

Jaguar XE

Nach dem Winter auch mit Allrad

Quelle:Spotpress

Knapp ein Jahr nach Marktstart schiebt Jaguar im Frühjahr 2016 die Allradversion seiner Mittelklasselimousine XE nach. Bestellbar ist die Winterkatze schon jetzt.

Jaguar XE - Nach dem Winter auch mit Allrad Jaguar

Jaguar XE

Bald wird es sportlich ausgelegte britische Business-Limousine der Mittelklasse auch mit Allradantrieb geben.

Der Jaguar XE ist ab März 2016 auch in einer Allradvariante zu haben. Die traktionsfördernde Technik gibt es zunächst ausschließlich in Kombination mit dem 132 kW/180 PS starken 2,0-Liter-Diesel und Achtgangautomatik.

Im Normalbetrieb ist die Mittelklasselimousine mit Hinterradantrieb unterwegs, bei fehlender Traktion schaltet sich die Vorderachse zu. Durch die Zusatztechnik steigt der Normverbrauch gegenüber der Standardversion um 0,5 Liter auf 4,7 Liter. Der Preis für den ab sofort bestellbaren XE 2.0d AWD liegt bei 41.900 Euro; 2.600 Euro höher als beim Modell mit Hinterradantrieb.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×