Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.12.2014

17:24 Uhr

Konkurrenz für Tesla

Audi will reinen Elektro-Crossover in USA anbieten

Audi will Tesla die Stirn bieten: Die Volkwagen-Tochter plant, ihre Modellpalette um ein ausschließlich elektrisch betriebenes Fahrzeug zu erweitern. Es wäre nur ein Teil der Offensive bei umweltfreundlichen Fahrzeugen.

Tesla hat sich in letzter Zeit als ernsthafter Konkurrent für deutsche Premiumhersteller in den USA etabliert. Nun will Audi dem Rivalen die Stirn bieten. dpa

Tesla hat sich in letzter Zeit als ernsthafter Konkurrent für deutsche Premiumhersteller in den USA etabliert. Nun will Audi dem Rivalen die Stirn bieten.

Die Volkswagen-Tochter Audi AG will ab 2017 voraussichtlich einen kleinen SUV mit rein elektrischen Antrieb exklusiv in den USA anbieten.

Das Fahrzeug soll direkt gegen Angebote des US-Konkurrenten Tesla Motors Inc. und auf eine wohlhabende und umweltbewusste Klientel zugeschnitten sein. „Unsere Ingenieure arbeiten daran“, sagte Audi-CEO Rupert Stadler am Mittwoch am Rande einer Veranstaltung in Berlin. Das Fahrzeug solle die Vorgaben als „Zero Emission“-Fahrzeug in den USA erfüllen. „Es wird vermutlich ein Crossover, aber die Entwicklung läuft noch“, sagte Stadler.

Es wäre das erste, ausschließlich elektrisch betriebene Fahrzeug in der Audi-Modellpalette und Teil einer Offensive bei besonders umweltfreundlichen Fahrzeugen. Bereits für das nächste Jahr geplant ist die Elektroversion des Sportwagens Audi R8. Er folgt auf den Plug-In-Hybriden A3 E-Tron.

Tesla hat sich in letzter Zeit als ernsthafter Konkurrent für deutsche Premiumhersteller in den USA etabliert. Das erste SUV der Marke, das Model X, soll bereits 2015 auf den Markt kommen. Die in den USA stark beachteten Umfragen zur Kundenzufriedenheit von Consumer Reports hat die Marke von Milliardär Elon Musk in diesem Jahr vor Porsche und Audi gewonnen. Mercedes-Benz belegte den vierten Rang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×