Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.02.2013

13:13 Uhr

Laut Brand Finance

Ferrari ist die stärkste Marke der Welt

Quelle:MID

Ferrari ist im globalen Autogeschäft eine kleine Größe. Aber die Supersportler aus dem Fiat-Konzern formen mit einer Jahresproduktion von nur rund 8.000 Exemplaren doch die stärkste Marke der Welt.

Ferrari F12 PR

Ferrari F12

Maranello / ItalienKlein, aber oho - und ein Ruf wie Donnerhall: Ferrari ist im globalen Autogeschäft mit einer Jahresproduktion von rund 8 000 Exemplaren eine eher kleine Größe. Aber Ferrari darf nach jüngster Einschätzung als stärkste Marke der Welt gelten: Das hat die Markenbewertungsgesellschaft Brand Finance mit Sitz in London herausgefunden.

In der von Brand Finance jährlich heraus gegebenen Markenliste liegt Ferrari in der Kategorie der bekanntesten Unternehmen der Welt an der Spitze: Vor Google, Coca-Cola, der Unternehmensberatung PwC und Hermès konnte sich der seit 1969 zum Fiat-Konzern gehörende Sportwagenhersteller in dem 500 Unternehmen umfassenden Ranking platzieren.

Aufgrund seiner Größe kommt das Unternehmen mit Sitz in Maranello zwar beim Gesamtumsatz nicht an die großen internationalen Marken heran, allerdings fließen in die Bewertung noch andere Finanzparameter wie Nettomargen, Durchschnittsumsatz pro Kunde, Aufwendungen für Werbung und Marketing ein, ebenso wie die qualitativen Parameter Markenbeliebtheit und Markentreue.

Ferrari-Chef Luca di Montezemolo zeigte sich geschmeichelt: "Es ist immer wieder ein Vergnügen, Ranglisten anzuführen, insbesondere wenn zu den Konkurrenten einige der bekanntesten Unternehmen der Welt gehören. ... Hinter dieser Anerkennung stecken außergewöhnliche Produkte, die von ebenso außergewöhnlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hergestellt werden", wird er zitiert.

Rennwagen für die Straße - Ferrari 458 Italia

Video: Rennwagen für die Straße - Ferrari 458 Italia

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

otto

19.02.2013, 12:43 Uhr

Ferrari und Ferrero - zwei Erfolgsgeschichten aus Italien

Nereto_68

19.02.2013, 19:57 Uhr

Diese Erfolgsgeschichte kratzt natürlich am Ego der Ottos...... ;-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×