Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2014

14:29 Uhr

Lieblingsautos der Generation Ü50

Am liebsten bewährte Kompakte

Quelle:Spotpress

Nein, die Fahrzeuge der älteren Käuferschaft müssen nicht immer eine erhöhte Sitzposition haben oder über besonders viel Beinfreiheit verfügen. Diese Generation hat fast durchschnittliche Anforderungen an ihr neues Auto.

Lieblingsautos der Generation Ü50 - Am liebsten bewährte Kompakte VW

Der Golf ist und bleibt ein deutscher Bestseller, auch über Generationen hinweg.

Im gesetzteren Alter wagt man keine Experimente mehr und so entscheiden sich die meisten Neuwagenkäufer über 50 am liebsten für den Wolfsburger Branchenprimus VW Golf. Laut einer Auswertung des Internetvermittlers „MeinAuto.de" ist der Volkswagen-Konzern in den Top 10 der beliebtesten Neuwagen der Kunden mit Baujahr 1963 oder früher, insgesamt sechs Mal vertreten. Neben drei Modellen von VW befinden sich noch zwei Fahrzeuge von Skoda sowie ein Seat in der Liste.

Allen anderen deutlich voraus mit einem Marktanteil von über neun Prozent bei einem durchschnittlichen Kaufpreis von 23.200 Euro ist der kompakte VW Golf. Der Vorsprung zum zweitplatzierten VW Tiguan liegt bei fast vier Prozent. Einen Unterschied gibt es auch beim Preis: Kunden des Kompakt-SUV, die älter als 50 Jahre sind, zahlen für das Modell im Internet rund 29.500 Euro. Damit ist der Tiguan das teuerste Fahrzeug in der Auswertung der beliebtesten Modelle der älteren Generation.

Auf das Treppchen schafft es mit dem Skoda Yeti auch die tschechische Konzern-Schwester. In  der Online-Auswertung erreicht das durchschnittlich 22.900 Euro teure SUV in der Altersklasse über 50 insgesamt 4,11 Prozent Marktanteil. Ihm folgen der Kleinwagen VW Polo (3,81 %) und der Kompaktwagen Seat Leon (3,56 %).

In den Top-10 der beliebtesten Modelle der Ü50-Kunden befinden sich auch die beiden deutschen Marken Ford und Opel. So ist Ford mit dem Kompakten Focus (Platz 6), dem Kompakt-Van C-Max (Platz 7) sowie dem SUV Kuga (Platz 8) gleich dreimal vertreten. Die Rüsselsheimer landen mit ihrem Kleinwagen Corsa und einem Marktanteil von 2,3 Prozent auf dem neunten Platz. Mit identischem Anteil belegt Skoda mit dem Octavia den zehnten Platz.

Fast zwei Drittel der deutschen Neuwagenkäufer sind 50 Jahre oder älter. Im vergangenen Jahr lag die Quote laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bei 58,6 Prozent. Das entspricht rund 722.000 der insgesamt 1,23 Millionen im vergangenen Jahr auf Privatpersonen zugelassenen neuen Pkw.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×