Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2013

11:24 Uhr

Medienbericht

Wartezeit für Elektro-Smart beträgt neun Monate

Seit Juni 2012 kann der Smart mit Elektroantrieb bestellt werden, doch auf die Auslieferung müssen die Kunden lange warten. Teilweise so lange, dass die ersten Interessenten bereits wieder abspringen.

Der Smart ed wird im französischen Hambach gefertigt – aber offenbar in zu geringen Stückzahlen. dpa

Der Smart ed wird im französischen Hambach gefertigt – aber offenbar in zu geringen Stückzahlen.

Käufer eines Elektro-Smart von Daimler müssen sich laut "Automobilwoche" auf eine Wartezeit von mehr als neun Monate einstellen. "Die Wartezeit für einen Smart ed beträgt derzeit bis Oktober", sagte ein Händler der Branchenzeitschrift. Das sei ein "Desaster", erste Kunden würden bereits wieder abspringen. Daimler machte auf Nachfragen der "Automobilwoche" keine Angaben zur Lieferzeit, räumte aber ein, dass Kunden vorerst nur sukzessive bedient werden könnten.

Laut "Automobilwoche" dürfte die Markteinführung des Elektroautos in diesem Jahr in mehr als 30 Ländern zu dem Engpass beitragen. Verschärft werde das Lieferproblem zudem durch den konzerneigenen Carsharing-Dienst Car2go, dessen Elektro-Flotte mit Hochdruck ausgebaut werde. Der elektrische Smart kann seit Juni in Deutschland bestellt werden.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Make_more_batteries

07.01.2013, 16:07 Uhr

Tja, diese leidigen Batterie-Engpässe...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×