Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2007

11:28 Uhr

Lamborghini Lp640 dpa

Aufgemotzt für die Überholspur: Lamborghini Lp640. (Bild: Lamborghini/dpa/gms)

dpa/gms LOS ANGELES. Ein knappes Jahr nach dem Coupé bekommt nun auch der Roadster des Lamborghini Murciélago einen stärkeren Motor. Die Leistung des 6,5 Liter großen Zwölfzylinders im Heck steigt um mehr als zehn Prozent und liegt künftig bei 471 kW/640 PS.

Das teilte der italienische Sportwagenhersteller bei einer Veranstaltung in Los Angeles mit. Der Leistungszuwachs bringt dem nach einem Kampfstier benannten Supersportwagen das Typenkürzel Lp640 ein.

Mit einem maximalen Drehmoment von 660 Newtonmetern beschleunigt der V12-Motor den keilförmig gezeichneten Murciélago nun in 3,4 Sekunden von 0 Null auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit steigt um zehn auf 330 km/h, und den Verbrauch gibt Lamborghini mit durchschnittlich 21,3 Litern an. Allerdings treibt der stärkere Motor auch den Preis in die Höhe: War der Wagen mit 426 kW/580 PS zuletzt für 255 255 Euro zu haben, steht er nach Modellpflege und Steuererhöhung mit 282 030 Euro in der Preisliste.

Parallel hat Lamborghini auch das Design überarbeitet. Die Karosserie wirkt aggressiver, die Außenspiegel wurden aerodynamisch optimiert, die Rückleuchten ausgetauscht und der Diffusor am Heck überarbeitet. Auch im Innenraum gibt es ein paar Neuerungen: So wurden Instrumente umgestaltet und das Infotainment-Gerät erweitert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×