Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2011

11:31 Uhr

Mercedes C-Klasse

AMG bringt das Coupé auf 487 PS

Quelle:dpa

Das neue Coupé der Mercedes C-Klasse wird es auch als besonders sportliche AMG-Version geben. Wem die Tunervariante C 63 noch nicht reicht, der kann auch noch ein „Performance Package“ draufsatteln.

Eleganter Bolide

Eleganter Bolide: Das C 63 AMG Coupé leistet bis zu 487 PS.

StuttgartDer Zweitürer erhält wie die Limousine und das T-Modell den V8-Motor des Werkstuners und kommt im Juli als C 63 AMG Coupé in den Handel. Die Preise werden bei 72 590 Euro beginnen, teilte Mercedes mit.

Das AMG-Coupé unterscheidet sich durch markante Schweller und Spoiler, ein neues Getriebe und ein Sportfahrwerk vom Serienmodell - und natürlich durch den Motor: Das 6,2 Liter große Aggregat leistet 336 kW/457 PS.

Mit dem „Performance Package“ für etwa 7.000 Euro Aufpreis steigt die Leistung auf 358 kW/487 PS. Das genügt, um den Viersitzer in 4,4 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen. Ohne das Extra-Tuning benötigt das C 63 AMG Coupé dafür eine Zehntelsekunde länger.

Die Höchstgeschwindigkeit ist jeweils auf 250 km/h begrenzt. Der Normverbrauch beträgt 12,0 Liter (CO2-Ausstoß: 280 g/km).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×