Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.07.2014

10:10 Uhr

Mercedes Marco Polo

Camper mit Komfort

Quelle:Spotpress

Wer luxuriös campen will, braucht nicht unbedingt ein Riesenwohnmobil mit Garage, Whirlpool und ähnlichem. Mercedes und Westfalia bieten Komfort mit kompakten Maßen.

Mercedes Marco Polo  - Camper mit Komfort Daimler

Der Marco Polo feiert auf dem Caravan Salon (30. August bis 7. September) in Düsseldorf Premiere

Kurz nach der Premiere der neuen V-Klasse bietet Mercedes seinen Kleinbus nun auch als Reisemobil an. Der gemeinsam mit Westfalia konzipierte Marco Polo feiert auf dem Caravan Salon (30. August bis 7. September) in Düsseldorf Premiere, ist aber bereits ab Ende Juli bestellbar.

Wie der Vorgänger auf Viano-Basis setzt das neue Reisemobil auf edle Ausstattung und luxuriöses Flair. Im Innenraum gibt es einen Boden in Yacht-Optik, optionale Ledersitze und porzellanfarbene Möbel. Auf Wunsch soll eine LED-Ambiente-Beleuchtung für angenehmes Lichtklima an Bord sorgen.

Innen geht es edel zu Daimler

Innen geht es edel zu

Die Ausstattung umfasst eine Küchenzeile mit zwei Kochfeldern, ein Doppelbett im Heck und eines unter dem Aufstelldach. Fahrer- und Beifahrersitz sind um 180 Grad drehbar und bilden dann mit der Fondsitzbank eine Sitzgruppe. Zum Lieferumfang zählen außerdem ein Campingtisch und zwei Stühle für den Außeneinsatz.

Den Antrieb übernimmt ein 2,1-Liter-Dieselmotor, der in den drei Leistungsstufen mit 100 kW/136 PS, 120 kW/163 PS und 140 kW/190 PS zur Wahl steht. Preise nennt der Hersteller noch nicht, das Vorgängermodell kostete mindestens 51.027 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×