Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2007

15:03 Uhr

dpa/gms LAKE PLACID. Mercedes will sein Allradprogramm weiter ausbauen. 100 Jahre nach der Premiere des ersten allradgetriebenen Fahrzeugs aus Stuttgart kündigte der Hersteller in Lake Placid in den USA an, weitere 4matic-Modelle auf den Markt zu bringen.

Derzeit bietet Mercedes nach eigenen Angaben in drei PKW-Baureihen, vier Geländewagen und der R-Klasse insgesamt 40 Allrad-Modelle an. Im Mittelpunkt der Offensive steht nach Angaben von Baureihenchef Hans-Dieter Multhaupt zunächst die S-Klasse, in der das Unternehmen nun die vierte Generation des Antriebskonzeptes einbaut. Durch einen technischen Kunstgriff haben die Schwaben dabei laut Multhaupt nicht nur den Platzbedarf am Getriebe verringert und damit mehr Freiheit im Fußraum geschaffen, sondern auch das Mehrgewicht und den Verbrauchszuschlag reduziert: „Während die Wettbewerber in der Allradversion im Durchschnitt rund einen Liter Mehrverbrauch ausweisen, beträgt er beim neuen System nur noch 0,4 Liter.“

In der S-Klasse verlangt Mercedes für 4matic einen Aufpreis von rund 3 800 Euro. Dort gibt es den Allradantrieb laut Multhaupt im 250 kW/340 PS starken S450, im S500 mit 285 kW/388 PS sowie im S320 CDI mit 173 kW/235 PS. Im Sommer soll der S350 mit 200 kW/272 PS das 4x4- Programm ergänzen. Nach der S-Klasse wird der neue Allradantrieb auch in der nächsten Generation der C-Klasse eingebaut, die in wenigen Tagen ihre Weltpremiere feiert. Sie soll 4matic zum nächste Winter bekommen. Beim Generationswechsel in ein bis zwei Jahren soll dann auch in der E-Klasse der neue Allradantrieb erhältlich sein.

Gleichzeitig bestätigte Multhaupt eine Ausweitung im Geländewagenprogramm. Dort werde es unterhalb der M-Klasse als fünften Offroader ein kompaktes SUV auf Basis der C-Klasse geben, mit dem Mercedes vor allem gegen Fahrzeuge wie den BMW X3 antreten will.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×