Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.10.2012

14:04 Uhr

Mercedes, VW und Audi mit Neuauflagen

Kombis im Dreierpack

Quelle:MID

Deutschland ist die Kombi-Nation schlechthin, in anderen Ländern spielt die Karosserieform nur eine untergeordnete Rolle. "Auto Bild" hat nun eine Vorschau auf drei der wichtigsten neuen Kombis gewagt.

Im Frühjahr 2015 soll der Audi A4 Avant auf den Markt kommen. Auto-Bild/Larson

Im Frühjahr 2015 soll der Audi A4 Avant auf den Markt kommen.

HamburgDeutschland ist die Kombi-Nation schlechthin, in anderen Ländern spielt die Karosserieform nur eine untergeordnete Rolle. Traditionell stellt aber Mercedes-Benz im Jahr 2014 ein neues C-Klasse T-Modell und VW einen neuen VW Variant vor. Ein Jahr später folgt Audi mit dem A4 Avant. Die Zeitschrift Auto Bild wagt eine Vorschau der drei neuen Kombis.

Insbesondere das neue T-Modell der C-Klasse bleibt auch in seiner Neuauflage im September 2014 ein klassischer Kombi und stellt optisch auch keine Revolution dar. Die Neuauflage des VW Passat Variant im Mai des gleichen Jahres fällt da schon durch auffälligere Neuerungen auf. Gestreckter, größer, sparsamer, eleganter heißt hier die Devise. Auch im Kombi-Segment schließt VW die Lücke zum Hersteller von Premium-Fahrzeugen.

Eine kleine Revolution will vor allem Audi mit dem Schlusslicht im neuen Kombi-Trio los treten, dem neuen A4 Avant. Er kommt im Frühjahr 2015 auf den Markt und soll einen Design-Sprung auslösen. Der Wagen, dessen Karosserie 100 Kilogramm weniger auf die Waage bringen wird, soll als Lifestyle-Fahrzeug überzeugen. Dafür sprechen die überarbeitete Karosserie mit schräger Heckscheibe, „die den Kombi schon fast zum Coupé macht“, und die markante Kofferraumklappe mit Abrisskante.

Im Innern tut sich aus heutiger Sicht Revolutionäres: Die klassischen Rundinstrumente wird es nicht mehr geben. Stattdessen steht dem Fahrer ein frei programmierbares Farbdisplay zur Verfügung, das neben Tempo, Drehzahl und Tankinhalt alle wichtigen Infotainment-Funktionen abbildet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×