Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2012

11:15 Uhr

Mercedes-Werkstuner

AMG nimmt sich die neue A-Klasse vor

Quelle:dpa

Mercedes baut das AMG-Programm aus: In den nächsten fünf Jahren will der sportliche Ableger der Marke acht neue Modelle auf den Markt bringen. Die neue A-Klasse soll 2013 gegen BMW 1er M Coupé und Audi RS3 antreten.

Mercedes-Tuner AMG nimmt sich der A-Klasse an dpa

Mercedes-Tuner AMG nimmt sich der A-Klasse an

AffalterbachMercedes baut das AMG-Programm aus: In den nächsten fünf Jahren will der sportliche Ableger der Marke acht neue Modelle auf den Markt bringen. Das wichtigste davon wird demnach die neue A-Klasse, mit der AMG im Frühjahr nächsten Jahres erstmals ein Auto der Kompaktklasse anbietet. Der designierte Konkurrent von BMW 1er M Coupé und Audi RS3 trägt den Namen A45 und bekommt einen zwei Liter großen Turbo-Direkteinspritzer. Exakte Leistungsdaten nennt AMG noch nicht.

Doch soll der Wagen mehr als 250 kW/340 PS haben und zumindest mit dem optionalen Drivers Package über 250 km/h erreichen. Gekoppelt ist der bei AMG entwickelte Motor an ein optimiertes Doppelkupplungsgetriebe. Erstmals gibt es laut Källenius in einem Pkw von AMG auch einen Allradantrieb. Den Preis für den A45 will AMG erst im nächsten Jahr nennen, doch wird der Einstieg offenbar unter 50 000 Euro liegen.

Kompaktklasse: "A wie Angriff"

Kompaktklasse

"A wie Angriff"

Mercedes stellt in Genf die neue A-Klasse vor, Audi kommt mit dem neuen A3 und BMW hat bereits den 1er ins Rennen geschickt: Der Kampf um die Golfklasse hat begonnen - und steht gleichzeitig für Größeres.

Zu den weiteren AMG-Neuheiten bis zum 50. Firmengeburtstag in 2017 zählen laut Källenius unter anderem ein sportlicher Ableger des neuen CLS Shooting Break und zwei weitere Modelle auf der neuen Kompaktklasse-Plattform. Außerdem soll der Flügeltürer SLS nach Informationen aus Unternehmenskreisen einen kleinen Bruder bekommen, der gegen Fahrzeuge wie den Porsche 911 antritt.

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

13.06.2012, 15:13 Uhr

"Erstmals gibt es laut Källenius in einem Pkw von AMG auch einen Allradantrieb."

Den es schon seit über 10 Jahren im ML 55 & 63 sowie im G55 und 63 / 65 gibt.

Account gelöscht!

13.06.2012, 15:15 Uhr

... ich habe außerdem den E55 AMG 4 matic (Baureihe 210), BJ ca 2000, vergessen ...

hajo

13.06.2012, 21:51 Uhr

was soll diese AMG-Version, wenn in baldiger Zeit jeder dieser Wagen mit Rostspuren herumfährt. Das ist die Tatsache, daß diese Serie auch nur unten die übliche Schmiere drunter bekommt. Und dann geht et loss. Es blättert alles ab und dann beginnt die Rost - Allianz, ja so ist es. Also immer das gleiche Spiel mit dieser Marke.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×