Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.04.2006

14:40 Uhr

Peugeot dpa

Peugeot erhöht zum 1. Mai die Preise für seine Modelle.

dpa/gms SAARBRÜCKEN. Peugeot erhöht zum 1. Mai die Preise für seine Modelle. Im Schnitt werden die Wagen um 1,6 Prozent teurer, wie der französische Hersteller in Saabrücken mitteilt.

Zudem gibt es verschiedene Modelle mit neuen Motoren. So erhält etwa der kompakte 307 den Angaben zufolge einen 1,6-Liter-HDi-Diesel mit 66 kW/90 PS und serienmäßigem Rußpartikelfilter FAP. Den schon zuvor erhältlichen 2,0-Liter-HDi mit 100 kW/136 PS gibt es künftig auch mit einer Sechsgang-Automatik zu Preisen ab 23 250 Euro.

Zwei neue HDi sind laut Peugeot für die Mittelklasse-Baureihe 407 zu haben: der 2,2 Liter große HDi-FAP-Bi-Turbo mit 125 kW/170 PS und der 2,7 Liter große V6-HDi-FAP mit 150 kW/204 PS. Die Oberklasse- Baureihe 607 wird ergänzt durch einen neuen HDi-FAP-Bi-Turbo mit 2,2 Litern Hubraum und 125 kW/170 PS. Ferner steht der Kleinwagen 1 007 Filou 110 als Benziner mit 1,6 Litern Hubraum nun auch mit einem manuellen Fünfganggetriebe ab 14 600 Euro bei den Händlern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×