Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2012

15:20 Uhr

Myroad 700i ABS

Kymco bringt neue Roller nach Deutschland

Quelle:dpa

Der taiwanesische Rollerhersteller Kymco bringt in Deutschland sein neues Flaggschiff auf den Markt. Der Myroad 700i ABS steht voraussichtlich im März bei den Händlern.

Der Kymco Myroad 700i ABS fährt mit dem hubraumstärksten Motor, den der Hersteller jemals angeboten hat. Das 700 Kubikzentimeter große Aggregat leistet 43 kW/59 PS. dpa

Der Kymco Myroad 700i ABS fährt mit dem hubraumstärksten Motor, den der Hersteller jemals angeboten hat. Das 700 Kubikzentimeter große Aggregat leistet 43 kW/59 PS.

WeidenKymco bringt den Myroad 700i ABS in Deutschland an den Start. Der Roller fährt mit einem Zweizylinder-Viertakter mit Benzineinspritzung, der aus 700 Kubikzentimetern Hubraum 43 kW/59 PS schöpft, teilt der deutsche Kymco-Importeur MSA in Weiden mit. Der 2,31 Meter lange Maxiscooter wiegt 292 Kilogramm, das zulässige Gesamtgewicht beträgt 464 Kilogramm. Das bisher hubraumstärkste Modell der Marke wird zu Preisen ab 8499 Euro in den Farben Grau-Metallic, Silber-Metallic und Schwarz erhältlich sein.

Das hydraulische Fahrwerk des Myroad 700i ABS lässt sich per Knopfdruck vom Lenker aus an unterschiedliche Straßenverhältnisse anpassen. Die ABS-Bremsen verzögern am Vorderrad mit zwei Scheiben und hinten mit einer. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 170 km/h an.

Als weitere Deutschland-Premiere bringt Kymco neue Grand Dink Roller mit 125 und 300 Kubikzentimeter großen Motoren an den Start, die 9 kW/12 PS und 17 kW/23 PS leisten. Sie beerben die schwächeren Grand Dink S Modelle der Marke. Serie sind unter anderem ein Digital-Analog-Cockpit mit Drehzahlmesser sowie LED-Leuchten, Scheibenbremsen und Benzineinspritzung. Der Tank fasst bei beiden Motorvarianten 9,5 Liter. Die Preise beginnen bei 3499 Euro für den Grand Dink 125i und bei 4299 Euro für den Grand Dink 300i.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×