Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2012

14:01 Uhr

Neue Mercedes-Studie

Vier-Türen-Coupé bald auch in der Kompaktklasse

Quelle:MID

Mercedes stellt 2013 ein viertüriges Coupé auf Basis der A-Klasse auf die Räder. Im Rahmen der "Auto-China" in Peking enthüllt der Hersteller zunächst die entsprechende Studie, sozusagen ein "Coupele" im Stil des CLS.

Mercedes feiert auf der "Auto China" (23. April bis 2. Mai)in Peking die Weltpremiere der Studie "Concept Style Coupe". Pressefoto

Mercedes feiert auf der "Auto China" (23. April bis 2. Mai)in Peking die Weltpremiere der Studie "Concept Style Coupe".

StuttgartDie Spatzen pfiffen es schon lange von Stuttgarts Dächern: Mercedes stellt im Laufe des nächsten Jahres ein viertüriges Coupé auf Basis der A-Klasse vor. Im Rahmen der "Auto-China" in Peking (23. April bis 2. Mai) enthüllt der Hersteller die seriennahe Studie "Concept Style Coupé", sozusagen ein "Coupele" im Stil des CLS. Um den eleganten, 4,65 Meter langen Viertürer ins rechte Licht zu rücken, mobilisiert Mercedes die Marketing-Maschinerie bis an die Grenze zum Lächerlichen.

Das Zugeständnis an eine Autopremiere im "Land des Lächelns" liest sich dann so: "Der Pulsschlag einer neuen Generation wird unüberhörbar: Mercedes-Benz präsentiert mit dem Concept Style Coupé ein überzeugendes Statement für avantgardistisches Design sportlicher Coupés im Mittelklasse-Segment. Das viertürige Coupé ist ein Stil-Rebell. Nonkonform, provokant und maskulin."

Im Innenraum der Studie "Concept Style Coupe" hat Mercedes alles hochwertige, ein wenig futuristische und sportlich-luxuriöse hineingepackt. Pressefoto

Im Innenraum der Studie "Concept Style Coupe" hat Mercedes alles hochwertige, ein wenig futuristische und sportlich-luxuriöse hineingepackt.

Es geht auch eine Nummer kleiner. In der Kompaktklasse setzt die Studie ohne Zweifel ein Zeichen. Als sportlich-repräsentativer Viertürer nimmt die Mercedes A-Klasse mit einer coupéartigen Dachlinie als "Concept Style Coupé in der Welt von VW Golf als künftiger "CLA" eine Alleinstellung ein. Ihre Kompetenz bei viertürigen Coupé haben die Schwaben schon lange mit der "Erfindung" des CLS bewiesen.

Die Studie verfügt über einen Zweiliter-Motor mit Turboaufladung, der 155 kW/211 PS an das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder weiter gibt. Natürlich haben die Stuttgarter in den exklusiv und elegant gestalteten Innenraum alles an Komfortdetails und Assistenzsystemen gepackt, was Mercedes derzeit zur Verfügung steht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×