Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.07.2011

14:07 Uhr

Neuwagen mit Tageszulassung

Ford Fusion fast für die Hälfte

Quelle:dpa

Auf Neuwagen mit Tageszulassung gewähren einzelne Händler aktuell mehr als 40 Prozent Rabatt. Ausgenommen sind allerdings deutsche Premium-Fahrzeuge.

Mehr als 40 Prozent Rabatt können Käufer von Neuwagen mit Tageszulassung derzeit bekommen. Nur bei den deutschen Premium-Marken fällt der Preisnachlass meist geringer aus. dpa

Mehr als 40 Prozent Rabatt können Käufer von Neuwagen mit Tageszulassung derzeit bekommen. Nur bei den deutschen Premium-Marken fällt der Preisnachlass meist geringer aus.

StuttgartEine aktuelle Stichprobe der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" ergab, dass Kunden das Auslaufmodell Ford Fusion derzeit fast um die Hälfte günstiger bekommen können (45 Prozent Rabatt). Ähnlich hoch falle der Preisnachlass je nach Motorisierung mit 38 bis 40 Prozent beim Fiat Panda aus.

Mit deutlich geringeren Rabatten auf tageszugelassene Neuwagen müssen sich Kunden bei den deutschen Premium-Marken begnügen: Bei Mercedes sind dem Bericht zufolge zehn Prozent die Regel. BMW und Audi gewähren noch weniger Nachlass. Besonders häufig werde bei Kleinwagen und Kompaktmodellen der Preis über Tageszulassungen gedrückt: Unter den 50 Modellen mit den höchsten Rabatten seien insgesamt nur sieben Mittelklasse-Autos von Lexus, Mercedes, Mazda und Peugeot.

Dass Autokäufer können auch mit einem Jahreswagen anstelle eines Neufahrzeugs eine Menge Geld sparen, können, darauf hatte unlängst erst "auto, motor und sport" wieder verwiesen . Der Preisunterschied betrage bis zu 40 Prozent, berichtete die Zeitschrift.

Teilweise seien die Jahreswagen sogar günstiger als ein Auto aus der nächst niedrigen Fahrzeugklasse: Ein VW Golf kostet als Jahreswagen zum Beispiel 2.000 Euro weniger als ein neuer Polo, ein Audi A4 ist als Neuwagen 10.000 Euro teurer als ein gebrauchter A6. Trotz des Preisunterschieds seien Jahreswagen meistens nur wenige Kilometer gelaufen und in einem sehr guten Zustand, schreibt die Zeitschrift.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×