Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2007

15:05 Uhr

North American International Auto Show

Neuer Geländewagen und Kompakt-SUV-Studie von Nissan

Nissan erweitert die Modellpalette in den USA um einen kompakten Geländewagen namens Rouge, wie das Unternehmen mitteilte. Parallel zur Premiere des Viertürers auf der North American International Auto Show (Naias) in Detroit hat der japanische Autohersteller zudem die Studie Bevel enthüllt.

Nissan dpa

Den Nissan Rouge gibt es vorerst nur auf dem US-Markt. (Bild: Geiger/dpa/gms)

dpa/gms DETROIT. Sie soll einen Ausblick auf ein kleines Sports Utility Vehicle (SUV) der Zukunft geben. Der rund 4,6 Meter lange Rouge hat ungefähr das Format des europäischen Qashqai und wird dem Hersteller zufolge nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, einer stufenlosen Automatik und auf Wunsch mit Allradantrieb angeboten. Der Motor leistet 125 kW/170 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von rund 170 Newtonmetern.

Während der Rouge zunächst ausschließlich in den USA im September auf den Markt kommt, weist die zweite Neuheit am Nissan-Stand etwa drei bis vier Fahrzeuggenerationen in die Zukunft. Der ungewöhnlich geformte Bevel zeigt, wie sich die Designer ein SUV der Zukunft vorstellen, das vor allem ältere Kunden kaufen sollen.

Statt Raum für Sportgeräte und Freizeitartikel gibt es eine herausnehmbare Werkbank und Stromanschlüsse, die den mit asymmetrischen Türen bestückten Wagen zum „Hobbykeller auf Rädern“ machen. Außerdem bietet der Wagen Platz für Haustiere, reichlich Stauraum und einen robusten Fußboden aus recyceltem Eichenholz. Als Antrieb dient ein 2,5 Liter großer V6-Motor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×