Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2012

08:17 Uhr

Nutzfahrzeug IAA

Mercedes-Hochdachkombi auf Kangoo-Basis

Quelle:dpa

Mercedes will einen eigenen Hochdachkombi auf den Markt bringen. Der Lastesel für Handel, Handwerk und Familien wird Citan heißen. Erstmals gezeigt werden soll er im September.

Mercedes plant einen eigenen Hochdachkombi, den es auch in einer Familien-Version mit Fenstern und Sitzreihe hinten geben soll. dpa

Mercedes plant einen eigenen Hochdachkombi, den es auch in einer Familien-Version mit Fenstern und Sitzreihe hinten geben soll.

Berlin/StuttgartDer Hochdachkombi Citan von Mercedes feiert seine Publikumspremiere im September auf der Internationalen Automobilausstellung für Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September) in Hannover. Das bestätigte der Hersteller am Freitag (3. Februar) in Stuttgart. Technisch ist der Citan eng verwandt mit der nächsten Generation des Renault Kangoo. Von ihm übernimmt er Plattform, Motoren und Getriebe. Design und Innenausstattung seien aber völlig eigenständig, betonte Mercedes. Es werde den Citan mit bis zu drei verschiedenen Radständen als Kombi mit voller Bestuhlung, als Kastenwagen ohne Fenster hinten und als Mischung beider Varianten geben.

Antreiben sollen den Citan mehrere Diesel- und ein Benzin-Motor, die eine Leistungsspanne von etwa 50 kW/68 PS bis 80 kW/109 PS abdecken werden. Ob es den Citan wie den Kangoo auch mit Elektroantrieb geben wird, hat Mercedes nach eigenen Angaben noch nicht entschieden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×