Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2012

09:54 Uhr

Nutzfahrzeuge

Mehr Sicherheit durch Spurassistent

Quelle:MID

Ein aktives Spurhalte-Assistenzsytem für schwere Nutzfahrzeuge stellt der Lenksysteme-Hersteller Tedrive Steering Systems auf der IAA in Hannover vor.

Durch die Adaption seines patentierten iHSA-Systems für Kugelumlauflenkungen können moderne Fahrassistenz-Funktionen jetzt auch in Nutzfahrzeuge integriert werden. Pressefoto

Durch die Adaption seines patentierten iHSA-Systems für Kugelumlauflenkungen können moderne Fahrassistenz-Funktionen jetzt auch in Nutzfahrzeuge integriert werden.

WülfrathEin aktives Spurhalte-Assistenzsytem für schwere Nutzfahrzeuge stellt der Lenksysteme-Hersteller Tedrive Steering Systems auf der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September) in Hannover vor. Dazu hat der Hersteller sein System für Zahnstangenlenkungen für die bei Nutzfahrzeugen üblichen Kugelumlauflenkungen angepasst. Dies ermöglicht es, sämtliche Funktionen einer elektromechanischen Servolenkung abzudecken und moderne Fahrassistenzfunktionen jetzt auch für Nutzfahrzeuge anzubieten.

Der neue Assistent hält Lkw und Busse aktiv in der Spur und soll so zu einer Verringerung des Unfallrisikos beitragen. Die Lenkunterstützung passt sich der Fahrsituation entsprechend an und soll ein deutlich leichteres und präziseres Lenken ermöglichen. Ab November 2013 sind bei Lkw über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und Bussen mit über acht Sitzplätzen Spurhalteassistenten gesetzlich vorgeschrieben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×