Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2012

10:11 Uhr

Oldtimermesse in Essen

Auch der 500 SL von Lady Di ist da

Quelle:MID

Mekka liegt an diesem Wochenende wieder in Essen. Zumindest für alle Fans von wertvollem Auto-Blech. Auf der Oldtimermesse Techno Classica treffen sündteure Classic Cars auf erschwingliche rollende Restaurierungen.

180.000 Oldie-Fans werden zur Messe Techno Classica vom 22. bis zum 25. März erwartet. MID

180.000 Oldie-Fans werden zur Messe Techno Classica vom 22. bis zum 25. März erwartet.

EssenEinen riesigen Reigen edler Karossen zeigt die Weltmesse der Oldtimer „Techno-Classica 2012“ in Essen vom 22. bis 25. März mit Exponaten in bislang nicht gekannter Vielfalt. Die Flächen in den 20 Messehallen und auf dem Freigelände sind ausgebucht, nicht weniger als 1 200 Aussteller präsentieren ihr Portfolio. Glänzen andere Automobilsalons mit Neuheiten, stehen in Essen die automobilen Größen der Vergangenheit im Mittelpunkt. Für eine besondere Atmosphäre sorgen zudem mehr als 200 Oldtimer-Clubs und Liebhaber-Vereinigungen. An ihren Ständen können die Fans der Klassiker fachsimpeln, Tipps austauschen und Accessoires kaufen. Für Trophäenjäger und Praktiker gibt es Ersatzteile und Handbücher, Uhren und Pressemappen, Bilder und Gemälde rund um das Kultobjekt Auto. 180.000 Besucher erwartet der Veranstalter.

Über die Jahre haben die Klassikabteilungen vieler Autohersteller in der TechnoClassica eine geeignete Bühne erkannt, sich angemessen zu präsentieren. Schließlich gehört die seit 1988 veranstaltete Messe in Essen zu den renommiertesten Oldtimer-Ausstellungen Europas. So zeigt Audi unter dem Motto „Bergrennen“ legendäre Fahrzeuge wie den Audi Sport Quattro Pikes Peak, den Auto Union Typ C mit Doppelbereifung und den NSU 1300 TT. Hinzu kommen zahlreiche Motorräder. Bentley und Bugatti konzentrieren sich auf einem Gemeinschaftsstand auf das Thema „Sportlichkeit und Eleganz“.

Mit dem NSU TT schrieb Willy Bergmeister 1974 Sportgeschichte für Audi. PR

Mit dem NSU TT schrieb Willy Bergmeister 1974 Sportgeschichte für Audi.

BMW und seine Tochter Mini belegen nahezu eine komplette Halle. Im Mittelpunkt der Münchener Präsentation steht der 3er. Mit Exponaten aus jeder der nunmehr sechs Baureihen demonstriert die weißblaue Marke die lange Tradition des „Dreiers“ in verschiedenen Varianten. Die BMW M GmbH blickt auf 40 Jahre Motorsport zurück. Die zur BMW-Group gehörende britische Traditionsfirma Rolls-Royce präsentiert den „Phantom“ in historischem Kleid der 30er Jahre und ein Exponat im aktuellen Outfit der Gegenwart.

Bei BMW ist der 3er das große Thema auf der Techno Classica. Alle sechs Generationen werden vertreten sein. MID

Bei BMW ist der 3er das große Thema auf der Techno Classica. Alle sechs Generationen werden vertreten sein.

Fiat ist mit dem gesamten Strauß alter und neuer Konzernmarken von Ferrari über Alfa Romeo, Lancia, Abarth und der Neuerwerbung Jeep vertreten. Die Kölner Ford-Werke laufen mit großem Namen und runden Geburtstagen auf. „60 Jahre Ford Weltkugel“, „50 Jahre Taunus 12 M (P4)“, „40 Jahre Granada“ und „30 Jahre Ford Sierra“.

The Gallery in Brummen liegt kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze und zählt zu den zahlreichen großen Händlern, die traditionell auf der Techno Classica in Essen stark vertreten sind. Hier mit einem sehr sportlichen Ford Capri in nicht gerade zurückhaltender Lackierung. Frank G. Heide

The Gallery in Brummen liegt kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze und zählt zu den zahlreichen großen Händlern, die traditionell auf der Techno Classica in Essen stark vertreten sind. Hier mit einem sehr sportlichen Ford Capri in nicht gerade zurückhaltender Lackierung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×