Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2012

16:44 Uhr

Quadro 350D

Neuer Dreirad-Scooter aus Italien

Quelle:dpa

Das Angebot an dreirädrigen Motorrollern ist sehr überschaubar. Im März kommt ein neues Dreirad hinzu. Der Weidener Importeur MSA holt ein Gefährt des italienischen Herstellers Quadro nach Deutschland.

Die intelligente Neigetechnik des Quadro 350D erlaubt in Kurven Neigungswinkel von bis zu 40 Grad, ohne dass der Fahrer Angst vor einem Sturz haben muss. dpa

Die intelligente Neigetechnik des Quadro 350D erlaubt in Kurven Neigungswinkel von bis zu 40 Grad, ohne dass der Fahrer Angst vor einem Sturz haben muss.

WeidenDer Vorteil von dreirädrigen Motorrollern? Sie dürfen mit einem Autoführerschein (Klasse B) gefahren werden. Der Weidener Importeur MSA bringt im März den Quadro 350D nach Deutschland. Dieser hat laut dem Hersteller eine intelligente hydraulische Neigetechnik an den beiden Vorderrädern, die bei Kurvenfahrten Neigungswinkel von bis zu 40 Grad erlaubt, ohne dass der Fahrer einen Sturz fürchten muss.

Der 313 Kubikzentimeter große Einzylinder-Einspritzer mit Flüssigkeitskühlung entwickelt 15 kW/21 PS und soll ein Spitzentempo von gut 120 km/h ermöglichen. Wind und Wetterschutz bietet eine hohe Scheibe über dem Lenker. Ausstattungsstandard ist eine Bordsteckdose, an die zum Beispiel ein Navigationsgerät angeschlossen werden kann. Der 2,27 Meter lange und 220 Kilogramm schwere Quadro 350D kostet ab 7.295 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×