Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2017

10:21 Uhr

Restwertriesen 2017

Porsche fährt voraus

Quelle:Spotpress

Ein Porsche Macan mit Dieselmotor ist eine gute Wertanlage. Für andere Dieselmodelle gilt das jedoch zunehmend weniger, wie eine Studie zeigt.

Restwertriesen 2017 - Porsche fährt voraus Porsche

Bei den Prognosen, wie viel ein Neuwagen an Wert verliert, hat Porsche traditionell die Nase vorn

Wer beim Neuwagenkauf Wert auf einen künftig hohen Restwert setzt, sollte den Porsche Macan Diesel S wählen. Das Luxus-SUV ist 2021 voraussichtlich noch 60,5 Prozent seines aktuellen Neupreises wert, wie aus einer Prognose von „Focus Online“ und den Experten von Bähr & Fess Forecasts hervor geht. Den geringsten Wertverlust in Euro bietet hingegen der Dacia Sandero, der in vier Jahren lediglich 3.565 Euro einbüßt. Heute zahlt man für den Kleinwagen 6.990 Euro.

Den Diesel sieht die Studie unter Druck. Bereits seit Jahren werde die Zahl der Diesel-Gewinner in den einzelnen Fahrzeugklassen immer kleiner. Lediglich bei den SUV kann er sich noch im vorderen Feld platzieren. „Die Möglichkeit zur Verhängung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge, die nicht die Euro 6-Norm erfüllen, wirkt sich hauptsächlich im Stuttgarter Raum auf den Restwert aus“, heißt es in der Untersuchung. Die Diesel-Restwerte, auch für Euro 6-Fahrzeuge, werden aber auch unabhängig von Fahrverbots-Beschlüssen sinken, prognostizieren die Experten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×