Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.02.2006

09:20 Uhr

dpa-afx TOKIO. Der japanische Autobauer Nissan ruft wegen eines Defekts an einer Benzinleitung 466 000 Fahrzeuge vom Typ des sportlichen Geländewagens X-Trail zurück in die Werkstätten. Es gehe vorrangig um Modelle der Jahre 2000 bis 2004, teilte der Renault-Partner Nissan am Freitag in Tokio mit.

Das Problem entstehe wegen einer mangelhaften Beschichtung der Leitung. Diese könne durchrosten, so dass beim Tanken Benzin austrete. Nissan weiß nach eigenen Angaben bislang von 49 Fällen, in denen der Defekt aufgetreten ist. Unfälle habe es bisher deswegen aber nicht gegeben, hieß es. Von der Gesamtzahl der zurückgerufenen Fahrzeuge entfielen 177 000 Wagen auf Europa.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×